Berlin Authors

FAQ

Wie viele Geschichten darf jeder einreichen?
Es werden maximal 2 Geschichten pro Schreiberling in die Anthologie aufgenommen.

Wie lang darf meine Geschichte sein?
Maximal 25.000 Zeichen

An wen gebe ich die Geschichte ab?
friedrichstrasse[at]berlinauthors.de

Wird jede Geschichte, die eingereicht wird, automatisch in die Anthologie aufgenommen?
Nein. Wir behalten uns vor, die Geschichten auszuwählen, die das Thema am besten umsetzen. Du erhältst jedoch in jedem Fall eine Benachrichtigung von uns.

Muss meine Geschichte ein bestimmtes Genre haben?
Wir möchten eine literarisch hochwertige Sammlung von Kurzgeschichten herausgeben, die alle einen gewissen Bezug zur Realität haben.
Daher schließen wir lieber Genres aus, als uns auf eines festzulegen. Fantasy und Science-Fiction sind nicht erlaubt, surreal darf es ruhig werden. Auch Horror und Schnulzen-Erotik sind nicht erwünscht, es darf aber schon etwas Blut fließen oder Sex thematisiert werden – solange es für die Geschichte Sinn ergibt.

Im welchem Format und in welcher Formatierung soll der Text eingereicht werden?
– keine Formatierung
– Textdokument (.docx, .odt), keine PDF
– Dateiname: Titel_Nachname_Vorname

Darf meine Kurzgeschichte ein (fiktives) Pre- oder Sequel o.ä. zu einem kommenden Buch sein?
Grundsätzlich darf deine Kurzgeschichte alles – solange sie sich unabhängig von deinen anderen Werken lesen lässt und dein Verlag sein Okay gibt.

WICHTIG: Wenn ihr euch unsicher seid, könnt ihr mit uns gerne im Vorfeld eure Textidee besprechen.

Was passiert nach der Abgabe eines Textes?
Die Texte werden bis zum 15. Mai abgegeben.
Bis zum 25. Mai entscheidet das Kernteam über die Auswahl und benachrichtigt die Teilnehmer. Angenommene Texte gehen im Anschluss an Sophie und Katha ins Lektorat. Nach zwei Lektoratsrunden und einem Korrektorat gehen die Geschichten in den Buchsatz, damit zum Veröffentlichungstermin die gedruckten Bücher verfügbar sind.

Wann ist die Veröffentlichung?
Die Anthologie wird zum Start der BuchBerlin am 23. November 2019 veröffentlicht.

Wie überarbeite ich die die Kommentare der Lektorinnen?
Du bekommst deine Kurzgeschichte mit den Anmerkungen der Lektorinnen zurück. Diese setzt du dann im Text um, indem du die entsprechenden Stellen überarbeitest. Bitte aktiviere dabei die Funktion „Änderungen nachverfolgen“, damit die Lektorinnen besser nachvollziehen können, welche Änderungen du vorgenommen hast. Und natürlich stehen dir die Lektorinnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn du eine Frage hast oder mit einer Anmerkung nicht einverstanden bist.

Was brauchen die Herausgeberinnen von allen Authors, die mitmachen?
– Vita pro Person
– Autorenfoto (freiwillig)
– den unterzeichneten Vertrag
– deine/n Text/e
– deine Website und eventuelle Social Media-Adressen

Wie werden das finale Cover und der Titel entschieden?
Über den finalen Titel entscheidet das Team.
Das Coverdesign übernimmt – in Abstimmung mit dem Team – die Designerin Mary Cronos.

Warum Friedrichstraße?
Die #BerlinAuthors kommen aus allen Richtungen der Stadt, deswegen finden unsere Treffen traditionell in einer Cocktailbar nahe der Friedrichstraße statt. Sentimental wie wir sind, wollen wir diesen Bezug für unsere Charity-Anthologie beibehalten.

Gibt es ein #BerlinAuthors Treffen?
Ja! Einmal im Monat veranstalten wir die #CocktailConnection, einen Abend zum entspannten Kennenlernen, Beisammensein und Vernetzen. Nähere Infos und die aktuellen Termine findest du unter Stammtisch.

Welche Informationen darf ich jetzt schon öffentlich machen?
Ab dem Moment der Ausschreibung dürft ihr mitteilen, dass ihr euch beworben habt.

Wie wird mit dem Datenschutz umgegangen?
Daten werden lediglich an unsere Dienstleister weitergegeben, die für unsere Anthologie von Nöten sind (Lektorat, Korrektorat, Druck).

Wie werde ich bei euch verlinkt?
Als Teil der Anthologie wirst du im Netzwerk der #BerlinAuthors mit deinen Social Media-Kanälen aufgeführt.

Ich habe eine Beschwerde, an wen kann ich mich wenden?
Bitte schreibe eine Email mit dem Betreff „Vertrauliche Beschwerde“ an Jen oder Sophie unter jen[at]authorsberlin.de oder sophie[at]authorsberlin.de. Wir melden uns dann direkt bei dir und besprechen dein Anliegen auch gerne in größerer Runde, wenn es alle betrifft.

© 2019 Berlin Authors

Thema von Anders Norén