#BerlinAuthors

Anthologien

GroßstadtklängeGroßstadtgefühle Großstadtgeheimnisse


Geschichten sind da, um gelesen zu werden – und so wollen auch wir in Buchform die Vielfalt einfangen, die die Berliner Literaturszene zu bieten hat.

Aufgepasst – unsere neue Ausschreibung „Großstadtwunder“ ist jetzt online! Bis zum 30. November 2022 könnt ihr uns eure Texte zu all den wundersamen Dingen schicken, die Großstädte bereithalten.


Unsere erste Anthologie „Großstadtgefühle – Nächster Halt Friedrichstraße“ dreht sich um die Emotionen, die in einer Millionenmetropole wie Berlin aufeinander treffen. Der Dreh- und Angelpunkt und damit das verbindende Element stellt dabei die Station Friedrichstraße dar.

Bei unserer zweiten Anthologie „Großstadtklänge – Von singenden Vögeln in dunklen Gassen“ geht es um die Geräusche der Großstadt. Clubdröhnen, Presslufthämmern, Fassadenflüstern und – Stille. Manchmal nur das Singen eines Vogels. Deswegen findet sich hier in allen Texten ein Vogel wieder.

In unserer dritten Anthologie „Großstadtgeheimnisse – Funkentanz im Dämmergrund“ ergründen wir die Geheimnisse der Großstadt. Es geht um schräge Begegnungen, heimliche Wünsche und verborgene Sehnsüchte, Vergangenes und Wasvielleichtseinkann und die Funken, die so manches Geheimnis entzündet. Darum ist ein Funke auch das verbindende Element dieser Anthologie.

© 2022 #BerlinAuthors

Thema von Anders Norén