#BerlinAuthors

Ausschreibung

Um Wunder ranken sich die größten Mythen unserer Zeit. Manche glauben daran, einige beten dafür, andere haben jede Hoffnung darauf aufgegeben. So oder so – Wunder sind etwas, das Menschen bewegt. Und sie können in jedem noch so kleinen Alltagsmoment, in jedem Zufall, in jeder Begegnung auftauchen, ein Mensch oder ein Ort sein oder auch etwas völlig Surreales.

All das wollen wir in unserer neuen Anthologie zum Thema “Großstadtwunder” sammeln.

Du willst dabei sein?

Perfekt! Dann schicke uns deine unveröffentliche(n) Kurzgeschichte(n) bis zum 30. November 2022 an anthologie@berlinauthors.de! Bitte beachte dazu allerdings unbedingt die Vorgaben wie Layout, Länge etc.

Aus allen Einsendungen wählen wir die besten aus. Diese Texte erhalten ein professionelles Lektorat und Korrektorat und erscheinen pünktlich zur BuchBerlin 2023 als Taschenbuch und E-Book. 

Wer darf eine Geschichte einreichen?

Es ist uns egal, wie alt du bist oder ob du schon einmal etwas veröffentlicht hast. Ob du Bestseller schreibst, im Selfpublishing veröffentlichst oder Schreiben dein Hobby ist – wir wollen deine Geschichte!

Einzige Voraussetzung: Du wohnst in oder kommst aus Berlin oder Brandenburg. Das hat einfach den Grund, dass wir ein lokales Netzwerk sind und das Ziel verfolgen, euch eine Plattform vor Ort zu bieten.

Welche Voraussetzungen muss die Geschichte erfüllen?

  • Das Hauptthema deiner Geschichte(n) dreht sich um Großstadtwunder. Ob es um surreale Erlebnisse, glückliche Zufälle, schicksalhafte Begegnungen oder etwas völlig anderes geht, überlassen wir deiner Fantasie. Je origineller, desto besser!
  • In jeder unserer Anthologien gibt es ein verbindendes Element, das in allen Texten auftaucht. Dieses Mal sind es Wolken! Ob Schäfchenwolken oder Gewitter, in Form von Rauch und Gerüchen oder auch die Wolken im Kopf – lass deiner Kreativität freien Lauf.
  • Die Geschichte darf maximal 20.000 Zeichen lang sein, eine Untergrenze gibt es nicht. Es dürfen maximal zwei Geschichten pro Person eingereicht werden.

    (Achtung an alle, die uns schon früher Texte eingesendet haben – wir haben die Zeichenzahl gekürzt!)
  • Wir machen grundsätzlich keine Genrevorgaben, bitte achtet jedoch gerade bei diesem Thema auf die FAQ. Surreal darf es gern werden, reine Fantasy nehmen wir jedoch nicht an.
  • Bitte schicke deine Geschichte(n) zusammen mit deiner Kurzvita als Word-Dokument mit dem Dateinamen “Nachname_Vorname_Titel” an anthologie@berlinauthors.de

    (Und bitte wirklich nur Word-Dokumente, keine PDFs. In den letzten Jahren waren wir großzügig und haben jeden eingesendeten Text geprüft. Aufgrund der steigenden Anzahl von Einsendungen können wir das aber nicht weiter so machen. Und es wäre doch schade, wenn wir deine(n) Text(e) wegen eines Formatierungsfehlers nicht annehmen könnten, oder?)

Noch Fragen? 

Hier geht’s zu den FAQs!

© 2022 #BerlinAuthors

Thema von Anders Norén