Berlin Authors

Ausschreibung

Ausschreibung „Großstadtgeheimnisse

In unseren ersten beiden Anthologien ging es zuweilen schon geheimnisvoll her. Das inspirierte uns zum Thema der nächsten Anthologie: Großstadtgeheimnisse.

Nirgendwo geschehen so viele Geschichten gleichzeitig wie in Großstädten, vor allem solchen wie Berlin. Menschen begegnen sich zum ersten Mal oder trennen sich für immer, sie kommen mit frischen Hoffnungen und zerbrochenen Vergangenheiten, sind neu in der Stadt oder alteingesessen, sie alle suchen, finden, verstecken, verheimlichen etwas.

All diese Geheimnisse wollen wir ergründen. Vielleicht werden sie aufgedeckt, vielleicht bleiben sie für immer verborgen.

Du willst dabei sein?

Perfekt! Dann schicke uns deine unveröffentliche(n) Kurzgeschichte(n) bis zum 28. Februar 2021 an anthologie@berlinauthors.de! Bitte beachtet dazu allerdings unbedingt die Vorgaben wie Layout, Länge etc.

Aus allen Einsendungen wählen wir die besten aus. Diese Texte erhalten ein professionelles Lektorat und Korrektorat, werden in ein hübsches Buchcover verpackt und erscheinen am 20. November 2021, pünktlich zur BuchBerlin, als Print und als E-Book. 

Wer darf eine Geschichte einreichen?

Es ist uns egal, wie alt du bist und ob du schon einmal etwas veröffentlicht hast. Ob Besteller-Autor:in, Selfpublisher:in oder Hobby-Schreiberling – wir wollen deine Geschichte!

Einzige Voraussetzung: Du wohnst in Berlin oder kommst aus Berlin. Das hat einfach den Grund, dass wir ein lokales Netzwerk sind und das Ziel verfolgen, die Berliner Schreib-Community zu stärken. (Solltest du in Brandenburg wohnen, drücken wir ein Auge zu 😉)

Welche Voraussetzungen muss die Geschichte erfüllen?

  • Das Hauptthema deiner Geschichte(n) dreht sich um Großstadtgeheimnisse. Das können kleine Momente oder große Verschwörungen sein, verborgene Gefühle, verschwundene Gegenstände oder unerklärliche Begebenheiten. Deiner Fantasie sind dahingehend keine Grenzen gesetzt. Im Gegenteil: je origineller, desto besser.
  • Wie in allen unseren Anthologien gibt es ein verbindendes Element, das in allen Texten auftaucht – dieses Mal wollen wir Funken sehen! Oder einen Funken. Oder es funken. Echt oder gefühlt, als Verb oder Substantiv oder Musikrichtung – die Umsetzung bleibt dir überlassen.
  • Die Geschichte darf maximal 25.000 Zeichen lang sein, Untergrenze gibt es keine. Jede:r darf maximal zwei Geschichten einreichen.
  • Bitte schicke deine Geschichte(n) zusammen mit deiner Kurzvita als Word-Dokument mit dem Dateinamen “Nachname_Vorname_Titel” an anthologie@berlinauthors.de
    (Und bitte wirklich nur Word-Dokumente, keine PDFs. In den letzten Jahren waren wir großzügig und haben jeden eingesendeten Text geprüft. Aufgrund der steigenden Anzahl von Einsendungen können wir das aber nicht weiter so machen. Und es wäre doch schade, wenn wir deine(n) Text(e) wegen eines blöden Formatierungsfehlers nicht annehmen könnten, oder?)

Noch Fragen? 

Hier geht’s zu den ausführlichen FAQs!

Das Bild zeigt einen Blick auf den Berliner Fernsehturm im Nebel. Das Bild ist in Grautönen gehalten. In verschnörkelter Schrift steht im oberen Bereich "Neue Ausschreibung: Anthologie 2021", im unteren Bereich steht "Großstadtgeheimnisse"

© 2020 Berlin Authors

Thema von Anders Norén